Fragen in den KMU‘s bei der Digitalen Transformation


Die #Digitalisierung stellt KMU’s – und nicht nur sie – vor die eine oder andere Herausforderung. Das ist kein Geheimnis. Um eine #Strategie für den Umgang mit diesen Herausforderungen zu entwickeln, sollten sich Unternehmen folgende Fragen zu den fünf wichtigsten Punkten stellen:


Herausforderungen an unser #Geschäftsmodell

Können wir Möglichkeiten der Digitalisierung für unser Geschäftsmodell nutzen? Können wir uns neue #Geschäftsfelder und/oder #Kundengruppen erschließen?


Herausforderungen an uns als Menschen

Wie können wir unsere tägliche Arbeit durch digitale Lösungen verändern? Und wie wird sie uns verändern? Welche #Prozesse können wir digitalisieren und welche Daten automatisiert erfassen?


Herausforderungen an unsere #Qualifikationen

Welche aktuellen Qualifikationen haben wir? Welche zusätzlichen #Kompetenzen benötigen wir, damit wir die technischen Veränderungen initiieren, begleiten und meistern können?


Herausforderungen an unsere bestehenden Systeme

Passen die neuen Lösungen zu unseren bestehenden Systemen? Was müssen wir für eine #Adaption verändern?


Herausforderungen an die Akzeptanz

Wie können wir durch nachvollziehbare #Planung und transparente #Kommunikation die #Akzeptanz für die Veränderungen steigern?


Eine externe #Moderation des Prozesses mit entsprechendem #KnowHow minimieren die #Umsetzungsrisiken und werden über die Förderprogramme #unternehmensWertMenschPlus bzw. #GoDigital mit bis zu 80% der Kosten gefördert.


© 2019 by open ear Unternehmensgruppe, Leipzig

Telefon 0341 20018616

Mail info@openear.eu

Wir unterstützen über den "Europa-Club 1966" den

Handballclub SC DHfK Leipzig.

Logo Handball.png
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • YouTube Social Icon